Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten sucht für das
Bayerische Zentrum Pflege Digital zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kommune, Sozial- und Gesundheitspolitik

Das Bayerische Zentrum Pflege Digital strebt, mit Blick auf die angespannte pflegerische Versorgungslage und insbesondere auf die Herausforderungen für die Pflege in Privathaushalten, die rasche Vorbereitung auf „die Pflege in der digitalen Zukunft“ an. Durch Forschung, Vernetzung und Beratung werden die Entwicklung und der Einsatz digitaler Instrumente und Systeme zur Unterstützung der Pflege angeregt, begleitet und evaluiert. Die tatsächlichen Bedürfnisse und Bedarfe, die Menschenwürde und die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sind dabei der Maßstab. Für das Fokusfeld 4, Digitale pflegebezogene Infrastruktur auf kommunaler Ebene suchen wir Sie.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführen von Literaturrecherchen und -auswertungen zu den Themen Demografiepolitik, Governance-Ansätzen sowie im Untersuchungskontext relevante und politikwissenschaftliche Ansätze und Theorien (Vergleichende Politik, Policy-Analyse)
  • Erfassung von politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen auf kommunaler Ebene mit dem Fokus auf Caring Communities, Bürgerkommune, Bürgerbeteiligung, Digitalisierungsstrategien
  • Entwicklung von Untersuchungsdesigns zur empirischen Analyse von politisch-rechtlichen Rahmenbedingungen und Entscheidungsprozessen zum Untersuchungsfeld
  • Durchführung empirischer Analysen mit unterschiedlichen Akteuren der kommunalen Politik hinsichtlich der Strategien und Maßnahmen zur Umsetzung und Verbesserung von gesundheitsbezogenen Unterstützungs-und Versorgungsstrukturen sowie Pflegebedarfsplanung
  • Ableitung von Anforderungen und Handlungsempfehlungen für Akteure im Rahmen kommunaler gesundheits- und pflegebezogener Versorgungsstrukturen
  • Beantragung von Drittmittelprojekten zum Schwerpunkt Alter(n), Sozialraum, Digitalisierung und Pflege
  • wissenschaftliche Publikationen bei einschlägigen Kongressen und Journals sowie Präsentation praxisorientierter Forschungsergebnisse und Handlungsempfehlungen auf kommunalpolitischer Ebene

Ihre Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes politik-/verwaltungswissenschaftliches Studium auf Masterniveau, Promotion wünschenswert
  • Kenntnisse und/oder Berufserfahrung zu den Themenbereichen Kommunal-, Sozial- und Gesundheitspolitik wünschenswert
  • Kenntnisse in der Literaturrecherche, –analyse und –aufarbeitung unter Nutzung von Literaturverarbeitungsprogrammen (bspw. Citavi)
  • Kenntnisse in Methoden empirischer Sozialforschung, qualitativ und quantitativ
  • Kenntnisse im Themenbereich Alter, Pflege und Digitalisierung wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Mitgestaltung der Aufbauarbeit eines Zentrums der Forschung und Vernetzung zu hochaktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen an den Schnittstellen von Digitalisierung und Pflege
  • einen auf drei Jahre befristeten Arbeitsvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in Entgeltstufe 13
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit hoher zeitlicher Flexibilität an einer modernen und familienfreundlichen Hochschule
  • umfassende Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote
  • großzügige Nutzung der Hochschuleinrichtungen
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten
  • einen modernen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte
bis spätestens 10.10.2021
an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten.

Bitte nutzen Sie hierfür unser Bewerbungsportal.

Nähere Informationen zu den Zielen der Stelle erhalten Sie unter www.hs-kempten.de/bzpd. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte per mail an Frau Barbara Weber-Fiori unter barbara.weberfiori@hs-kempten.de.


footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung