Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Klimamanager/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Erarbeitung und Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes gemäß der Kommunalrichtlinie 2 der Nationalen Klimaschutzinitiative
  • Erstellung von detaillierten Analysen verwaltungsinterner und -externer Prozesse sowie Erarbeitung von Strategien zum Klimaschutz, zur Kommunikation, Mobilisierung und zum Erwartungsmanagement
  • Erstellung von Energie- und Treibhausgasbilanzen inklusive Datenerhebung, Potenzialanalysen und Szenarien
  • Einwerbung von themenrelevanten Fördermitteln unter Entwicklung förderfähiger Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept und angrenzender Themen
  • Kommunikation mit internen und externen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sowie Aktivitäten zur Vernetzung mit anderen klimaschutzaktiven Hochschulen, Institutionen, Einrichtungen, Netzwerken und Arbeitsgruppen
  • wissenschaftlich fundierte fachliche und methodische Beratung der Hochschulleitung und der Gremien bei der Entwicklung konkreter Qualitätsziele, Klimaschutzstandards, Richt- und Leitlinien, Maßnahmen und Förderprogramme
  • Erarbeitung von Ideen und Strategien zur effizienten Vernetzung und zur Initiierung von Partnerschaften verschiedener Akteure
  • Teilnahme an bzw. Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung von regionalen Netzwerktreffen
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Themenkomplex Klimakrise und Klimaschutz

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt im Bereich der Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Energie, Klimaschutz und Ressourcenmanagement oder einem vergleichbaren Fokus (auf Bachelor- oder Masterniveau)
  • hervorragendes Organisations- und Strukturierungsvermögen, eine systemische Denkweise, exzellente analytische Fähigkeiten sowie eine gewisse Zahlenaffinität
  • hohe Kommunikations- und Sozialkompetenz sowie Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Beteiligungsprozessen
  • Freude an der Umsetzung von Projekten im Nachhaltigkeitsbereich und vielseitige Erfahrung im Projektmanagement
  • Flexibilität sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit zeichnen Sie aus
  • Kenntnisse über den wissenschaftlichen Sachstand zum Klimawandel und Klimaschutz
  • Idealerweise Erfahrung mit Hochschul- und/oder Verwaltungsstrukturen

Wir bieten Ihnen

  • einen bis 31.12.2024 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit oder Teilzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit hoher zeitlicher Flexibilität an einer modernen und familienfreundlichen Hochschule
  • umfassende Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote
  • großzügige Nutzung der Hochschuleinrichtungen
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten
  • einen modernen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet, welche bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, daher werden sie ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich über dieses Bewerbungsportal bis spätestens bis zum 12.02.2023 an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten. Herzlichen Dank!

footer footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung