Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten sucht
zum 01.07.2022 oder später für das Forschungsprojekt ChromaCAM eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
im Bereich Softwareentwicklung

Das ChromaCAM-Projekt (Chromatic Confocal Areal Metrology) befasst sich mit der Erforschung und Entwicklung eines neuartigen optischen 3D-Sensors für den zukünftigen Einsatz in der industriellen Messtechnik und in der Medizintechnik. Basierend auf einer Erfindung des 3Dvisionlab der Hochschule Kempten ist es Ziel dieses Vorhabens, einen voll funktionsfähigen Prototyp zu entwickeln und aufzubauen. Für diese herausfordernde und spannende Aufgabe suchen wir eine Verstärkung unseres hoch motivierten Entwicklungsteams.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von maßgeschneiderten und geschwindigkeitsoptimierten Bildverarbeitungsalgorithmen
  • Konzipierung und Entwicklung der Ansteuer-, Aufnahme-, Analyse- und Visualisierungssoftware des Sensors
  • Entwicklung einer on-board Vorverarbeitung der aufgenommenen Daten und der Entwicklung von Schnittstellen zur Integration in bestehende BUS-Systeme
  • Begleitung umfangreicher Tests zur Systemvalidierung
  • Veröffentlichung der Ergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen und in Fachmagazinen

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium aus dem Bereich der Informatik oder der Ingenieurswissenschaften (Master oder Uni-Diplom)
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Programmiersprache C, C++ oder C#
  • gute Kenntnisse in der hardwarenahen FPGA- und Mikrocontrollerprogrammierung sowie der Hardwareansteuerung
  • ausgeprägtes analytisch-konzeptionelles Denkvermögen und eine methodisch-strukturierte, selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse mit dem QT Framework zur Erstellung von Benutzeroberflächen und ein Interesse an der optischen Messtechnik
  • von Vorteil sind gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • einen auf vorerst 18 Monate befristeten Arbeitsvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit im motivierten und interdiszipinären Team des 3Dvisionlab
  • umfassende Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote
  • großzügige Nutzung der Hochschuleinrichtungen
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten
  • einen modernen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, daher werden sie ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte
bis spätestens 31.05.2022
an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten.

Bei Fragen wenden Sie sich gern direkt an Prof. Dr. Layh unter michael.layh@hs-kempten.de

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsportal.


footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung