Die Hochschule für angewandte Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

im Bereich Didaktik und Qualität der Lehre

Die Hochschule Kempten hat das Ziel, den Studierenden eine exzellente Lehre anbieten zu können. Dafür soll ein ergänzend zum Institut für digitale Transformation in Arbeit, Bildung und Gesellschaft (IDT), das den Einsatz innovativer Lehr- und Lernformen in Unternehmen und Bildungsinstitutionen fördert und die HS Kempten im Bereich der digitalen Lehre unterstützt, eine Servicestelle für Hochschuldidaktik aufgebaut werden. Die Stelle ist direkt dem Vizepräsidenten Lehre und Weiterbildung zugeordnet und arbeitet eng mit dem IDT zusammen.

Sie werden damit die Möglichkeit haben, bei der Entwicklung kreativer und innovativer Lernmaterialien beizutragen, die Lehrenden bei der Erstellung und Durchführung von Lehrveranstaltungen zu beraten und zu coachen und damit die Qualität der Lehre an der Hochschule Kempten zu unterstützen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Sicherstellung der Qualität in der Lehre
  • Organisation und Koordination von Events (z.B. Tag der Lehre, Didaktikcafe)
  • Durchführung von Schulungen und Erstellung von Online Kursen, einschließlich Dozierenden
  • Wenn möglich Coaching von Lehrenden bei der Erstellung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Didaktisch-methodische Aufbereitung von Lerninhalten
  • Unterstützung in innovativen Lehr- und Lernprojekten mit internen und externen Partnern
  • Konzeptuelle Neuentwicklung von innovativen Lehr-Lernszenarien
  • Durchführung von Projekten im Bildungsbereich
  • Mittelfristiger Aufbau eines Didaktikzentrums der Hochschule Kempten

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Bildung, Pädagogik, Wirtschaft, Learning Science, Instructional Design, Personal oder eine vergleichbare Qualifikation auf Masterniveau
  • Erfahrung in der Konzeption und Erstellung von Lerninhalten
  • Kreatives Denken und die Fähigkeit, innovative Lernansätze zu entwickeln
  • Ausbildung und Erfahrung im Coaching
  • Starke organisatorische Fähigkeiten zur Projektunterstützung
  • Exzellente Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Teamorientierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, effektiv mit internen und externen Stakeholdern zusammenzuarbeiten
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • einen auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 13
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher zeitlicher Flexibilität an einer familienfreundlichen Hochschule
  • die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement sowie umfassende Fortbildungsangebote
  • einen modernen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, daher werden sie ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Bei fachlichen Fragen kontaktieren Sie gerne Herrn Prof. Dr. Jacob mail unter dirk.jacob@hs-kempten.de

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis zum 29.02.2024 ein. Vielen Dank!



footer footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung