Die Hochschule für angewandte Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verstärkung als

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter (w/m/d) für crossmediale Wissenschaftskommunikation

für die Abteilung Hochschulkommunikation

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Recherche, Erstellung und Bearbeitung multimedialer Inhalte (Text, Video, Audio) zu Forschungsthemen
  • Crossmediale Kommunikation der Inhalte über diverse Formate und Kanäle
  • Pflege des Internetauftritts für den Bereich Forschung und Wissens- und Technologietransfer
  • Inhaltliche Konzeption von Informationsmaterialien wie Flyer, Broschüren und Newsletter
  • Beratung und Begleitung von Wissenschaftlern/innen im Bereich Wissenschaftskommunikation und allgemein, u. a. Konzeption und Durchführung von Workshops für Forschende der Hochschule
  • Enge Abstimmung mit Referenten für Wissens- und Technologietransfer sowie zum Team des FZA-Service

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / FH-Diplom) im Bereich BWL, Marketing, Kommunikationswissenschaften oder einer artverwandten Fachrichtung
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschaftskommunikation und/oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Textsicherheit und ausgezeichnetes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift; gute Englischkenntnisse
  • Affinität zu Forschungsthemen sowie die Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten und komplexe Sachverhalte aus der Forschung interessant, anschaulich und verständlich für verschiedene Zielgruppen aufzubereiten
  • Routinierter Umgang mit CMS-Systemen, Social-Media-Kanälen, insbesondere LinkedIn und Instagram sowie Erfahrung im Umgang mit Datenbanken / Datenmanagementsystemen von Vorteil
  • Idealerweise Grundkenntnisse in der Bildbearbeitung und Gestaltung von Printerzeugnissen
  • Hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • einen auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher zeitlicher Flexibilität an einer familienfreundlichen Hochschule
  • die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement sowie umfassende Fortbildungsangebote
  • einen modernen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, daher werden sie ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis zum 23.06.2024  ein. Vielen Dank!



footer footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung