Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Softwareentwicklung

(Schwerpunkt Healthcare-Technologien)

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten an einem internationalen Projekt mit dem Ziel, durch Prozessanalyse und -Automatisierung die Qualität und Effizienz der Dokumentationstätigkeiten bei Pflegeinterventionen grenzüberschreitend zu verbessern. Dafür arbeiten Sie eng zusammen mit Partnern aus Gesundheit, Industrie und Forschung.
  • Sie entwickeln, optimieren und testen neue Lösungen für die Automatisierung von Prozessen der Pflegedokumentation.
  • Sie führen dabei Anforderungsanalysen in enger Abstimmung mit Stakeholdern (weiteren Partnern im Forschungsprojekt) durch.
  • Die Übernahme von Koordinationsaufgaben in einem internationalen, deutschsprachigen Konsortium gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
  • Sie untersuchen wissenschaftliche, innovative Fragestellungen, bringen Ihre eigenen Ideen für die Forschung ein, und setzen diese um.
  • Sie beteiligen sich an der Vorbereitung und Veröffentlichung der Projektergebnisse in einschlägigen wissenschaftlichen Medien sowie an deren Vorstellung auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Medizininformatik oder vergleichbarer Studienrichtung auf Masterniveau
  • Begeisterung für die Arbeit an den Schnittstellen von Technik, Menschen und Innovation
  • praktische Erfahrung in der Entwicklung von Software (im Bereich von Healthcare-Technologien von Vorteil)
  • gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache wie Python, Java oder C++
  • Interesse an der Analyse und Interpretation komplexer Datensätze
  • Kenntnisse in der Gestaltung benutzerfreundlicher Schnittstellen und in der Nutzererfahrung von Vorteil
  • hohes Engagement, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse an anwendungsorientierter, interdisziplinärer Forschung

Wir bieten Ihnen

  • einen bis 31.12.2026 befristeten Arbeitsvertrag in Voll- oder Teilzeit (mind. 50%)
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 13
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer familienfreundlichen Hochschule
  • hohe zeitliche Flexibilität sowie die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement sowie umfassende Fortbildungsangebote
  • einen modernen Arbeitsplatz mitten im schönen Allgäu

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet, die bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt werden.

Die Hochschule Kempten engagiert sich für Gleichstellung, Diversity und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, daher werden sie ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Bei fachlichen Fragen kontaktieren Sie gerne Herrn Prof. Dr. Mayoral Malmström per mail unter rafael.mayoral@hs-kempten.de.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis zum 30. Juni 24 ein. Vielen Dank!



footer footer
 
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung